Skip to main content

Was ist Malervlies?

Der Begriff Malervlies wird für 2 Produkte verwendet, die beide mit der Raumgestaltung zu tun haben.

Zum einen das Renoviervlies, auch Anstrichvlies genannt und zum anderen das Abdeckvlies, das zum Schutz vor Verschmutzung auf den Boden gelegt wird.

Renoviervlies

Malervlies zur Wandgestaltung

Profhome Renoviervlies 130 Gramm (130 g/qm) – Produktfoto Amazon.de

 

Abdeckvlies

Malervlies

Malervlies als Abdeckvlies 1 m x 50 m – Produktfoto Amazon.de

.

Springen Sie direkt zu dem Thema. das Sie interessiert:.

– Renoviervlies
– Abdeckvlies

 

Malervlies ist nicht gleich Malervlies, egal ob Sie Renoviervlies oder Abdeckvlies suchen. Wir zeigen Ihnen hier die best getesteten Produkte, die Sie bei Amazon.de zu äußerst günstigen Preisen kaufen können.

Dabei sind es nicht Labore oder Institutionen, die unser Malervlies testen sondern zufriedene bzw. unzufriedenen Kunden, die diese Materialien zu Hause direkt verarbeitet haben und so genau wissen, ob sie gut oder schlecht sind.

Hier eine Auswahl der besten Renoviervliese Angebote bei Amazon.de:

Eine größere Auswahl an Renoviervlies finden Sie >>> HIER <<<

.

Malervlies, die Lösung für glatte Wände ohne Struktur

Die Zeiten ändern sich. War früher die groß gemusterte Tape der Renner in deutschen Wohnungen, wurde die vor einigen Jahren durch Rauhfasertapete verdrängt, die man je nach belieben farbig gestalten konnte. Heute ist Malervlies die angesagte Wandverkleidung und das hat gute Gründe.

Denn Rauhfasertapete hat gerade beim Trockenausbau seine Schwächen. Trockenausbau mit Fertigdecken und Gipskarton Wänden wird immer beliebter, da es schnell geht und die Trockenzeit weg fällt.

Doch Wände aus Gipskarton bilden immer wieder einmal kleine Risse, die dann auch in der Rauhfasertapete sichtbar werden. Diese Schwäche hat Malervlies nicht.

Malervlies ist eine zu 100% reine Vliesfaser. Es ist atmungsaktiv, strapazierfähig und leicht zu verarbeiten.

Malervlies

Mit Malervlies tapeziert – Produktfoto Amazon.de

Es eignet sich als Untergrund für alle Wandoberflächen und besonders für Ausbau mit Gipskartonplatten. Denn es hat neben vielen anderen Vorteilen den, das es bei kleineren Rissen rissüberbrückend ist.

Malerflies kann als Abschluss für den Wandaufbau als dauerhafte Grundlage für Tapete dienen, die dann mit normalem Tapetenkleister auf das Malervlies geklebt wird.

Es wird aber auch oft direkt als abschließende Tapete verklebt, die dann, ebenso wie die bekannte Rauhfasertapete, mehrfach mit Wandfarbe überstrichen werden kann.

Auch für alle speziellen Spachteltechniken ist Malerflies der ideale Untergrund.

Dabei ist dieses Material nur unwesentlich teurer als eine gute Rauhfasertapete.

 

Malervlies – den Untergrund sorgfältig vorbereiten

Bevor Sie Malervlies verkleben, sollten Sie den Untergrund sorgfältig vorbereiten.

Risse und Löcher müssen verspachtelt werden und Unebenheiten wie Sandkörner und ähnliches sollten Sie verschleifen. Dickeres Malervlies, so ab 150 Gramm/qm, gleicht kleinere Unebenheiten aber auch aus.

Da das Vlies aus einem faserigen Gewebe besteht, dringen kleinere Risse, die besenders beim Trockenausbau immer wieder einmal entstehen können, nicht an die Oberfläche.

Grundsätzlich sollten Sie die Wand vor dem Verkleben des Malerflieses mit einem Haftgrund streichen. Das gilt besonders für Rigips-Wände, denn wenn Sie das Malervlies später wieder entfernen wollen, würden Sie sonst die Pappschicht auf dem Gips zerstören.

Der Haftgrund verbessert die Haftung der Tapete und verhindert ein zu schnelles Abtrocknen des Klebers.

 

Malervlies verkleben

Wie Sie Malerflies verkleben, haben Sie ja schon im Video weiter oben gezeigt bekommen.

Wichtig ist, dass Sie sich entscheiden ob Sie das Vlies dauerhaft als Grundlage für eine darauf tapezierte Tapete verwenden wollen oder ob das Malerflies später einmal wieder entfernt werden soll.

Viele kleben das Malervlies als Tapete, um es dann entweder mit Dispersionsfarbe zu streichen oder als Untergrund für die immer beliebter werdenden Spachteltechniken zu verwenden.

Da Sie nicht unendlich viele Farbanstriche übereinander setzen können, wird das Malervlies in einigen Jahren wieder erneuert werden müssen.

Verkleben Sie es daher unbedingt nur mit einem „normalen“ Tapetenkleister, den Sie dann mit einem chemischen Tapetenablöser oder noch besser mit einem Dampf-Tapetenablöser aufweichen und die Tapete dann von der Wand leicht abziehen können. Mit einem Spezialkleber für Vliestapeten wäre das nicht möglich.

Soll die Vliestapete als Wandfinish, also als Abschluss des Wandaufbaues dauerhaft auf der Wand verbleiben – das empfiehlt sich besonders beim Trockenbau mit Gipskartonplatten – müssen Sie unbedingt den Spezialkleber für Vliestapete verwenden.

 

Malervlies mit Struktur

Neben absolut glattem Malervlies können Sie diese Vliestapete auch mit einer Vielzahl an verschiedenen Strukturen bekommen. Diese Vliestapete wird immer beliebter, denn Sie haben so ein interessantes Muster auf der Wand das sie trotzdem ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack farblich gestalten können.

Hier ein paar Beispiele:

Weitere interessante Strukturen finden Sie >>> HIER <<<

 

Malervlies mit 3D Struktur

Neben einer glatten oder leicht strukturierten Oberfläche bekommen Sie Malerflies auch als 3D Tapete. Das bedeutet, das die Tapete nicht nur die Dimensionen Breite mal Höhe hat sondern auch eine deutlich sichtbare Tiefe.

Das ermöglicht Ihnen zum Beispiel, täuschend echte Steinstrukturen , felsenartige Wände ober Klinkerwände allein mit der Tapete zu erzeugen.

Sehen Sie hier einige Beispiele:

Weitere interessante 3D Tapeten finden Sie >>> HIER <<<

 

nach oben

.

Malervlies, die Lösung für saubere Böden bei der Renovierung

Bei jeder Renovierung fällt viel Schmutz ab. Besonders beim Tapezieren, denn da ist Kleister im Spiel und der ist nur sehr schwer vom Boden zu entfernen.

Fachbetriebe legen deshalb auf dem Boden ein Vlies aus, das den Schmutz auffängt und, das ist das besondere, auch Feuchtigkeit aufnehmen kann.

Dieses Vlies wird ebenso wie die Vliestapete Malerflies genannt. Ein anderer Name dafür ist auch Abdeckvlies. Es wird aus alten Stoffen hergestellt, die industriell zerkleinert und dann zu einer Matte verfilzt werden. Dieses Filz wird auf der Unterseite dann noch mit einer wasserundurchlässigen Kunststoffschicht versehen, so dass Feuchtigkeit nicht durchdringen kann.

Wenn Sie Malervlies Tapete verarbeiten, werden Sie in aller Regel den Kleister mit der Rolle auf die Wand aufbringen, bevor Sie das trockene Malerflies auf der Wand befestigen.

Das spritzt auf jeden Fall, egal wie vorsichtig Sie da vorgehen. In den meisten Fällen wird das Malervlies dann auch noch mit einer Farbe gerollt. Auch da wird es wieder reichlich spritzen.

Schützen Sie Ihren Boden daher unbedingt mit einem Abdeckvlies. Es ist auf der Rolle recht preiswert bei Amazon.de zu bekommen, während es in kleinen Decken im Baumarkt deutlich teurer ist.

Hier vier Angebote:

Weitere Abdeckvliese in verschiedenen Qualitäten finden Sie >>> HIER <<<

nach oben

 

Header Bild  = Fotolia.com #94715272 © Robert Kneschke